Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK

News-Archiv (97)

Aktuelles


LucRo ergonic - jetzt mit Hilfsmittel-Nr. 31.03.08.0024

Unsere LucRo ergonic Schuhe sind im Hilfsmittelverzeichnis gelistet und gehören nun auch als Schutzschuhe für Diabetiker - wie die Modelle classic und kinetic - zur Leistungspflicht bei den gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen.

Eine aktuell durchgeführte Studie unter der Leitung von Dr. med. Dirk Theodor Schraeder, Klinik für Technische Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation, Hospital zum Heiligen Geist, Geseke, bestätigt, dass auch der LucRo ergonic die Anforderungen erfüllt, die ihn als konfektionierten Schutzschuh für Menschen mit Diabetes und somit als therapeutisches Hilfsmittel auszeichnen.

Der LucRo ergonic bietet einen perfekten Rundumschutz plus:
  • Leisten in Naturform
  • Versteifungssohle zur optimalen Druckverteilung (muss bei Diabetes fest eingeklebt werden!)
  • große und vielfältige Modellauswahl mit 38 Artikeln

Neu: Kostenübernahme durch die Krankenkasse bis auf den gesetzlichen Eigenanteil mit der Hilfsmittelnummer 31.03.08.0024 als Schutzschuh für Diabetiker.

Die gesamte Kollektion finden Sie unter www.lucro.de

NovaPED Schaleneinlagen mit Fersenplateau

NovaPED Schaleneinlagen-Rohlinge sind zur Korrektur von Fußfehlstellungen konzipiert. Um das gewünschte Versorgungsergebnis zu erreichen, ist es wichtig, dass Schuh und Einlage eine Einheit bilden, um den Fuß so effektiv wie möglich zu führen.

Dank der Fersenrundung und der schalenförmigen Gestaltung wird für den Fuß eine optimale Passform erzielt. Dies begünstigt die Druckumverteilung und sorgt für das gewünschte Versorgungsergebnis bei hohem Tragekomfort.

Das neue Fersenplateau auf der Unterseite sorgt mit seiner vergrößerten Auflagefläche dafür, eine höhere Stabilität zu gewährleisten. Gleichzeitig vergrößert sich damit die Kraftübertragung der Einlage auf den Schuhboden. Die Gewölbestrukturen werden wirkungsvoll unterstützt und das untere Sprunggelenk zusätzlich stabilisiert. Das Fersenplateau verfügt außerdem über eine integrierte Abrollkante, die eine natürliche Schrittabwicklung unterstützt.

weitere Informationen

Neue my generation Lagerkollektion

Die neue Kollektion steht für eine qualitativ hochwertige und umweltbewusste Herstellung - verbunden mit viel Liebe zum Detail, einem hohen Anteil an Handarbeit sowie dem Einsatz von sorgfältig ausgewählten Materialien. Außerdem erfüllen alle Modelle die Anforderungen an einen orthopädischen Schuh und erreichen damit die bestmögliche Versorgung.

Unsere neue my generation Kollektion begeistert durch eine hohe Modellvielfalt, aus vielen verschiedenen Materialien und frischen Farben. Von Grau über Türkis zu Gelb bis hin zu Pink - es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und wenn Ihnen keine Kombination zusagt, nutzen Sie den Konfigurator und kombinieren Sie Ihr Wunschmodell in einer anderen Farb- bzw. Materialkombination unter www.mydesign-schein.de

www.mygeneration-schein.de

NovaPED carbon - Erweiterung der Produktpalette

Carbonfasern sind industriell hergestellte Fasern aus kohlenstoffhaltigen Ausgangsmaterialien. Dank ihrer sehr hohen Festigkeit bei einer gleichzeitig sehr guten Kraftwiedergabe werden Carbonfasern bereits im Rennsport und in der Luftfahrttechnik erfolgreich eingesetzt. Unsere bestehende Carbon-Edition-Reihe wurde um weitere spezielle Einlagen-Rohlinge ergänzt.

Hallux-rigidus - Einlagen
Die bereits vorhandene Hallux-rigidus-Variante mit einer flexiblen Feder wurde um zwei Varianten mit einer festen Rigidusfeder ergänzt. Angeboten wird eine kurze und eine lange Feder in verschiedenen Breiten und Polsterungen bzw. auch als Chassis-Version ohne Polster. Zu allen Varianten gibt es weiterhin die passende Ausgleichseinlage.

Carbon Edition - Special Plantarfasziitis
Ganz neu im Programm ist die Variante Plantarfasziitis. Zum einen steht ein Einlagenrohling mit einer konventionellen Formgebung und Fersenspornaussparung zur Auswahl. Dieses Modell zeichnet sich durch seinen hohen Tragekomfort und die extrem dünne Bauweise aus. Zum anderen wurde eine Plantarfasziitis-Einlage entwickelt, die eine Freilegung der Ferse und des Sehnenverlaufs aufweist. Bei diesem Modell wurde ein speziell entwickelter Polsterring auf der Unterseite des Einlagen-Chassis integriert.

weitere Informationen

Termine


12. - 15.10.2018 Schladming

Jahreskongress des Österreichischen Zentralverbandes

25. - 26.10.2018 Fribourg

51. APO-Jahrestagung

25. - 27.10.2018 Madrid

Orto Procare

14.11.2018 Remscheid

Diabetes und konfektionierte Schutzschuhversorgung

Seminar-Anmeldung

15. - 17.11.2018 Bordeaux

ISPO France

28.01. - 01.02.2019 Dubai

Arab Health